Besetzung 2002

Gesang, Banjo: Butz
Bass, Gesang: Haui
Gesang, Schlagzeug: Popov
Gitarre, Gesang: Chris
Akkordeon: Armario

Konzerthighlights

04.05.2002: WG-Feier, Nürnberg

 

08-20.07.2002: la-boum auf Tour in Spanien

 

24.08.2002: Umsonst & Draussen II, Würzburg

 

19.09.2002: Roter Popsalon, Nürnberg

Das Foto 2002 und die Geschichte dazu

LA-BOUM IM BIZARR-MUSEUM

fantastian la-boum

Unsere erste Auslandstour führte uns 2002 nach Barcelona. Als kulturinteressierte Kosmopolitanen besuchten wir natürlich auch das eine oder andere Museum. Das Foto zeigt ein Exponat einer ganz besonders skurilen Ausstellung. Nach dem Motto „Dr. Frankenstein trifft Prof. Gunther von Hagens” machte sich jemand den Spass, aus verscheidenen Tierkörperteilen ganz neue, individuelle Tiere zu gestalten. Auf dem dem Foto sieht man quasi eine Pavianlope, eine Mischung aus Paviankopf und Antilopenkörper. Very crazy, and a little bit spooky!

* Armario

2002

EIN SCHÖNES FEST ZU EHREN VON BUTZ

laboumButz feierte Geburtstag, wir machten gleich ein Mini-Festival draus und fanden so Gefallen am Veranstalten von kleineren Konzerten und Events. Was zu unserer Serie "Der rote Pop-Salon" führte. Hier unsere sagenhafte Presserklärung von damals: Der Rote Pop-Salon - Die Nürnberger Band la boum geht neue Wege: Seit kurzem treten die fünf Musiker auch als Veranstalter und als DJs auf - beim Roten Pop-Salon. Einmal im Monat feiern sie zusammen mit einer Live-Band im Roten Salon im Z-Bau eine Independent-Pop-Party: "Wir wollen guten regionalen Bands eine Gelegenheit geben, das Publikum zu begeistern.", erklärt Christian Frenzel die Idee für ihre Veranstaltung. Die Auftaktveranstaltung im September, zusammen mit ‚yeah!‘, sei schon mal ein voller Erfolg gewesen, bekunden die Neulinge im Veranstaltungsbusiness: "Knack-voll war’s und heiß in jeder Hinsicht!" Und die Zeichen stehen gut, dass das auch so bleiben könnte. Der Eintritt ist mit 3 Euro günstig und die Gäste sind erlesen: Das nächste Mal, am 11. Oktober, feiert beim Roten Pop-Salon beispielsweise die Nürnberger Flower-Pop-Band "Tristan and the Rosewood" ihr, voraussichtlich einmaliges, Comeback. Der Nürberger Orgel-König Peter Kern hat extra für den Pop-Salon seine alten Mitstreiter reaktiviert, um mit seiner wummernden Sixties-Orgel die Jugend wiederaufleben zu lassen. Das la boum DJ-Team will mit Tanzflächen-bewährten Pop-Perlen dazu beitragen.
Für den 14. November hat sich dann wieder eine Nürnberger Musik-Größe beim Roten Pop-Salon angekündigt: DJ-Micha - seit Boot-Zeiten der amtliche Independent-DJ in Nürnberg. Davor spielen "Andersch" aus Hersbruck klassische, handgemachte Pop-Musik. Die Jungs von la boum freuen sich schon, wieder als Veranstalter in Szene zu treten - in ihren schwarzen Anzügen mit weißen Hemden und poppigen Krawatten. Und das Publikum ist eingeladen, es ihnen gleich zu tun.

* Haui, Popov

la-boum | live in Barcelona

LA-BOUM PLAUDERT AUS DEM NÄHKÄSTCHEN

 

2002 im Überblick:

- Internet Neuheit, bei la-boum kann man nun endlich auch Songs online anhören

- Butz bricht sich auf Liebeskummer die Hand!?

- la-boum als Veranstalter: Wir starten die Reihe: "Der rote Popsalon" zur Förderung von guten, günstigen Konzerten mit Party in Nürnberg

Links: